essen & trinken – Redaktionsblog

Ostern: dekorative Dessertbecher

Saskia Fehrholz Saskia Fehrholz
30. März 2009
4 Kommentare

eier-dekoOstern ist die große Zeit für Deko-Kings und Queens. Und natürlich ist Ostern auch die große Zeit für Eier. Beides verbinden wir nun zu einem, in jeder Hinsicht, süßen Osterspaß! Ihre Gäste werden begeistert sein – sowohl vom kulinarischen Genuss als auch von dessen Darbietung. Eine sahnig-knusprige Eierlikör-Creme steckt in den selbst gemachten Eierschalen-Bechern. Die Herstellung der Dessertschälchen habe ich selbst zwar noch nicht erprobt, aber sie sollen recht unkompliziert zu machen sein: Eier auspusten und dann das obere Drittel zackig rausbrechen. Eventuell lässt sich mit etwas Geschick die Kappe auch direkt vom Ei entfernen, ohne es vorher auspusten zu müssen. Das werde ich mal testen. Sobald Sie eigene Test-Ergebnisse haben, lassen Sie es mich und uns Deko-Queens wissen! Wichtig ist auf jeden Fall, dass die Eier nach dem Aufbrechen abgekocht werden, etwa 10 Minuten lang. Danach müssen die Eierschalen gut austrocknen. Dann geht’s an die süße Füllung! Für die Knuspermasse verrühren Sie 150 Gramm Mascarpone mit 2 Esslöffeln Puderzucker und 4 Esslöffeln Eierlikör. In einer zweiten Schüssel schlagen Sie 100 Gramm Sahne mit einem halben Päckchen Sahnesteif sehr fest und mengen 1 Esslöffel gehackte Mandeln unter. Mascarponemasse und Mandel-Sahne vorsichtig vermengen und in die Eierschalen-Becher füllen. Die süße Masse reicht für sechs Eier. Alles zusammen kommt für eine Stunde in den Kühlschrank. Zum Schluss verzieren Sie das österliche Ensemble mit Schokoraspeln und Mandelstückchen.

Foto: Anke Schütz

Kommentare (4)

  1. Hi Saskia!!!
    Finde ich auch ne schöne Idee….
    Unkomplizierter erscheint mir die Methode:Ei HART kochen,die Schale oben abpulen und das gekochte Ei vorsichtig rausholen??!!Obs klappt…ich glaub ich teste es heut Abend mal;)

  2. Das hört sich toll an. Ich habe es malähnlich gemacht: Eier auspusten, das Loch etwas vergrößern, abkochen und dann mit Vanille- bzw. Schokopudding füllen. Wenn der Pudding hart ist aus der Schale pellen und in ein Osternest aus grüner Götterspeise setzen. Sieht witzig aus und kam toll an.

  3. Diese Idee finde ich klasse! ich werde es am kommende Osternsonntag machen für meine Freunde. Ich werde die Eier nicht auspusten sondern nur mit Geschick oben aufbrechen. Wenn ich das schaffe, werde ich ein Foto auch hier zeigen. Ich habe die Idee erweitert und werde Teil die Idee, woanders einsetzen. Ich werde für mein Kaffee Tisch Eierkartons mit 6er nehmen, mit Gras füllen, ein gefärbtes Ei in ein kammer liegen und Süßigkeiten in die andere 5, und die Namen meine Gäste darauf legen als Tischkarten für den Kaffeetisch. Aber die tolle Nachtisch mache ich auch mit ein Ei Schale, aber nur eins auf ein Eierbecher legen und auf ein Obst Teller dazu. Kompliziert. ich zeige die Bilder. Danke für die tolle Idee!

  4. super lecker!!!!!!!!!!!!!!!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

(wird nicht veröffentlicht)


Sicherheitscode