essen & trinken – Redaktionsblog

Ran an den Grill

Laura Hempel Laura Hempel
19. April 2009
3 Kommentare

grillenJuhu, endlich ist es wieder so weit. Am Samstag haben wir feierlich bei schönstem Sonnenschein die Grillsaison 2009 eröffnet. Und zwar nicht nach dem Motto: „Oh, die ersten Sonnenstrahlen sind da – komm wir schnappen uns schnell ein paar marinierte Fleischstücke (gerne auch von der Tankstelle), einen Einweggrill und ab geht’s in den Park“. Spontanität in allen Ehren, aber nein, diesmal sollte es anders sein. Wir waren perfekt vorbereitet. Bereits Tage vorher sammelten wir Rezepte, schrieben Listen und planten den kompletten Ablauf. Bepackt mit unserem gut gefüllten Fleisch-Wunschzettel taperten wir dann am Morgen vor dem großen Spektakel zum Fleischer. Geschätzte 20 Minuten später verließen wir den Laden mit Rinderhackfleisch, -filets, Rib-Eye-Steaks und Schweinerippchen. Zu Hause ging´s an das Marinieren und nicht einmal 24 Stunden später war es soweit. Die Kohlen glühten, das Fleisch brutzelte, die Sonne brannte und alle Beilagen standen bereit. Mein persönlicher Favorit war am Ende des Tages das Filet in Burgundermarinade, aber auch die Basilikum-Burger (siehe Foto) waren absolut köstlich. Alles in allem ein wirklich gelungener Saisonauftakt, dem hoffentlich noch viele weitere Grilltage folgen werden.

Kommentare (3)

  1. Nabend Laura!!!
    Ganz soooo geplant war unser “Angrillen” nicht ;) .
    Dennoch gabs ganz viele leckre Sachen.Selber marinieren ist ein MUSS für uns.Es gab Hähnchen mariniert mit Curry+frischen Ananassaft,mit Chilly und mit Rosmarien+Knoblauch.Und mariniertes Schwein.Dazu noch etwas Rohkost auf den Grill,leckre Salate,Fladenbrot,Kräuterbutter und Zaziki.Als Nachtisch Brownies…hmmm…:)

  2. Für alle Vergetarischen Griller,
    sehr lecker und gut geeignet für den Grill: zypriotischer Halloumi-Käse, da er nicht wegschmilzt.
    Kann auch mit versch. Kräutern o Gewürzen verändert werden.

  3. Genau, Halloumi ist ein Muss am Grill. Schmeckt auch sehr gut gewürfelt und mit Champignons und rotem Paprika auf kleine Spießchen gesteckt!!!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

(wird nicht veröffentlicht)


Sicherheitscode