essen & trinken – Redaktionsblog

Essen und Yoga in Berlin: new deli yoga

Yoga und Essen in einem Raum?  In Berlin, in der Falckensteinstraße 37, bietet das new deli yoga genau das an: Tagsüber gibt’s Kaffee, Kuchen, Sandwiches, Mittagstisch und mehr, morgens und abends finden die Woche über diverse Yogakurse in dem großen hellen Raum statt. Dann heißt es, Vorhänge zu, Jalousien runter, den riesigen Holztisch an den Rand rollen und ab auf die Matte.

newdeliyoga_eingang1Die Kombination von Yoga und Deli entdeckte Besitzerin Maria Koimtzoglou selbst in Indien, wo sie hinter einem Restaurant einen Yogaraum entdeckte. Zurück in Berlin setzte sie die Idee sogleich in die Tat um und eröffnete letztes Jahr gemeinsam mit Max Assald das new deli yoga. Mitten im lässigen Wrangelkiez, in der Nähe des Görlitzer Parks, findet sich ihr kleines, feines Deli, wo sie mittags vor allem Vegetarisches anbietet. Zu den zwei Klassikern im new deli yoga gehören Couscous mit gegrilltem Gemüse, Sesam, Cashewnüssen, Cranberries und Minzsauce sowie Aloo Chop, eine indische Spezialität, die aus Kichererbsen, Kartoffeltalern, Joghurt, Rettich und Indian Crunch besteht – dazu gibt’s einen kleinen frisch gepressten Saft. Hinzu kommen täglich wechselnde Suppen und ein drittes wechselndes Tagesgericht, wie Tofu-Burger mit Walnüssen oder Polenta Tricolore. Zubereitet wird alles frisch in der Küche in den hinteren Räumen. Weiter gibt es unterschiedlich belegte Sandwiches, Smooties und diverse Frühstücksangebote wie Rühreier, Müsli, Obstsalat und Shakes, wie den Sweet Avocado Soya Shake.

newdeliyoga_raum1Das Design im new deli yoga ist puristisch: Durch den Eingang geht’s direkt auf den kleinen Tresen zu, rechts an der Wand  hängt eine lange schmale grüne Tafel, auf der die aktuellen Gerichte stehen. Die Mitte des großen hellen Raums  nimmt der große Esstisch ein – darauf liegen stapelweise Zeitungen und Zeitschriften, eine Karaffe mit Wasser zur Selbstbedienung steht dort ebenfalls. Die hintere Wand nimmt eine graphische Baumillustration ein: Sätze wachsen wie Äste aus dem Stamm heraus – macht neugierig  auf die Texte und sieht gut aus. Kleine Holzbänke und Tische stehen bei gutem Wetter draußen an der Häuserwand. Wer an Gesprächen mit vorbei laufenden Passanten  seine Freude hat, kann sich hier an sonnigen Tagen austoben – die Nähe auf dem Gehweg lädt dazu einfach ein. Und das Interessanteste an dieser Gegend ist definitiv die sehr gemischte Bewohner- und Besucherstruktur des Wrangelkiez – Großstadtflair inklusive.

newdeliyoga_schokokuchen1Wer, wie ich, trotz Yoga, die Lust auf Kaffee und Kuchen nicht verloren hat, bekommt bei Maria erstklassige Kaffeespezialitäten und einen unwiderstehlich guten Schokoladenkuchen serviert. Hausgemachter Schokokuchen, wie er sein muss: Cremig, saftig, nicht zu süß  -  bis zum nächsten Yogakurs sollte man nach den Riesenstücken jedoch etwas warten.

Im new deli yoga werden von Montag bis Donnerstag Vinyasa Flow, Hatha und Kundalini Yoga sowie Meditationen angeboten – insgesamt stehen fünf Kurse zur Auswahl.

Die Kombination von Café/Restaurant und Yogastudio betreiben die coolen Jivamukti-Yogis schon länger. Der auf eine vegane Ernährung ausgerichtete Yogastil, dessen schweißtreibende Stunden oftmals mit knalligen Beats unterlegt werden, bietet in seinen Studios in Berlin, Sydney, New York und anderswo häufig ausgewählte vegane Speisen an.

Yoga hin oder her: Das new deli yoga ist ein feiner Ort zum Essen, Zeitung lesen und Leute gucken. Wer dann doch Tiefenentspannung oder körperliche Auslastung benötigt, kommt abends einfach noch mal vorbei – mit Matte unterm Arm. Namaste!

Kommentare

  1. Keine Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

(wird nicht veröffentlicht)


Sicherheitscode